FestivalPlayFight

Spiel-Variante für Geniesser & Enthusiasten

Der FestivalPlayFfight ist den Freunden und Freundinnen spürbarer KörperBegegnungen und lebendiger SinnesFreuden gewidmet. Geeignete Räumlichkeiten, erweiterte Rauf-Regeln, entspannte Atmosphäre sowie bekannte Gäste ermöglichen und erlauben das Ausprobieren individueller Vorstellungen von Kontakt, Begegnung, Berührung, Spielfreude, Achtsamkeit, Sinnhaftigkeit, RoughBodyPlayFight sowie dem Wagen und Austesten von eigenen und fremden Grenzen. In einer Zweierbegegnung mit einem vertrauten oder fremden Menschen aus dem Publikum darfst du fragen, bitten, wünschen oder direkt sagen was du gerne bekommen und/oder geben möchtest:

Nähe, Distanz, Berührung, Druck, Hände, Arme, freundliche, liebe oder freche Worte, Milde, Strenge, Umarmung, Zartheit, Intensität, Wildheit, Halt, Kontrolle, Geborgenheit, Schutz, Sicherheit. Alles geschieht nur mit Zustimmung beider Partner. Bei diesen Begegnungen heißt es jeweils für zwei Personen: eure Regeln - euer Spiel. Einzig das STOP bleibt STOP und ist nicht verhandelbar, denn Einvernehmlichkeit, Sicherheit und Wohlbefinden haben oberste Priorität.

Zur Zeit biete ich diese Variante nur auf Anfrage an. Sie ist geeignet z.B. für Festivals, Junggesell*innen-Abschied, Privatparties, Events und 'Geschlossene Gesellschaften'.

Die Preise werden individuell vereinbart, sie richten sich nach Dauer, Aufwand und Umfang der Veranstaltung.

Sonntag

29.12.19

15 - 18h

Erwachsene 12-18€

Eltern/Paar  20-30€

1.Kind               5€

ab 2. Kind          3€

FamilienPlayFight

offene Gruppe für Eltern &

Kinder ab 6 Jahren

Richard

ohne  Anmeldung